Business-Immigration nach Deutschland

Gründung und Erwerb einer Gesellschaft – ein Grund für den Erhalt der Aufenhaltserlaubnis

Sonderangebot zur Eröffnung unseres Büros in Düsseldorf. Bei Bestellung der Dienstleistung zur Gründung einer GmbH in Deutschland bezahlen Sie nur die Kosten für Notardienste.

Angebot gültig bis 31.01.2016

GmbH Gründung

Unsere Gesellschaft bietet Dienstleistungen in Gründungen von Firmen (GmbH) in Deutschland, unter anderem in Nordrhein – Westfalen an. In der Regel kann die Gesellschaft die Unterstützung von staatlichen Institutionen, sowie die Möglichkeit einer Mitfinanzierung der Tätigkeit von den Fonds aus Deutschland und der EU bekommen.

  • Eintragung einer Gesellschaft (GmbH) – 750 €*
    (Preis der Dienstleistung bei der Konkurrenz – circa 2 500 €)
  • Eintragungsort: Düsseldorf, Köln, Bielefeld, Bonn, Dortmund, Essen
  • Mindestnennbetrag des Stammkapitals – 25 000 €. Zur Zahlung – 12 500 €
  • Es gibt keinen verpflichtenden Minimalbetrag zur Steuerzahlung
  • Mindestens einer der Gesellschafter sollte eine nicht EU – Staatsangehörigkeit besitzen.
  • Eintragungsfrist der Gesellschaft: Drei Wochen nach Einzahlung des Stammkapitals

*Der Eintragungskreis schließt ein: Kosten für Notardienste, Beratung zur Gesellschaftsgründung, Steuerberater (eine Stunde), Registrierung der Steuernummer, Registrierung der USt-IdNr. (VAT); nicht inbegriffen: Kosten für Handelsregister, Gewerbе-/Ordnungsamt, Übersetzungen, Legalisation, Apostille, Portokosten.

BERATUNG ANFORDERN

Erwerb einer Vorratsgesellschaft

Wir helfen Ihnen, eine existierende Handelsgesellschaft (GmbH), einen produzierenden Bertieb oder Business in Deutschland, insbesondere, im Land Nordrhein-Westfalen, zu erwerben. Umschreibung einer Vorratsgesellschaft kann nur 1 Tag in Anspruch nehmen.

  • Erwerb einer Gesellschaft (GmbH) – 1 500 €*
    (Preis der Dienstleistung bei der Konkurrenz – ab 3 000 €)
  • Eintragungsort – Düsseldorf, Köln, Bielefeld, Bonn, Dortmund, Essen
  • Stammkapital – 25 000 €. Gezahltes Stammkapital – 12 500 €
  • Es gibt eine Handelsregisternummer, Steuernummer, USt-IdNr., Zollnummer
  • Eröffnetes Bankkonto
  • Umschreibungsfrist: Ein Tag.

*Der Kaufpreis schließt ein: Kosten für Notardienste, Beratung zur Umschreibung der Gesellschaft, Steuerberater (1 Stunde), Registrierung der Steuernummer, Registrierung der Zollnummer EORI, Registrierung der USt-IdNr. (VAT), Eröffnung einer Bankkontos, erstmalige Anmeldung beim Gewerbе-/Ordnungsamt, Eintragung im Handelsregister; nicht inbegriffen: Kosten für Umschreibung im Handelsregister, Übersetzungen, Legalisation, Apostille, Portokosten.

BERATUNG ANFORDERN
  • Gründungsverfahren der Gesellschaft

    1. Abschluß des Kooperationsvertrags mit dem Kunden und Erhalt der Zahlung (Vorauszahlung).

    2. Erhalten von allen notwendigen Unterlagen von Gründern für die Gründung der Gesellschaft.

    3. Abfassung von Gründungsunterlagen und Abstimmung mit einem Notar.

    4. Anreise nach Deutschland des Gründers/ der Gründer, oder eines Geschäftsführers, der eine Vollmacht von Gründern hat (übersetzt ins Deutsche, legalisiert laut Gesetz).

    5. Begleitung des Kunden zum Notar zur Unterzeichnung von Gründungsunterlagen.

    6. Eröffnung des Gesellschaftsbankkontos, Einzahlung des Stammkapitals.

    7. Vorlage des Dokumentes aus der Bank über die Einzahlung des Stammkapitals für den Notar.

    8. Anmeldung beim Gewerbeamt.*

    9. Erwartung der Antwort vom Handelsregister.

    * Vor dem Start der Geschäftstätigkeit ist es notwendig, sich beim lokalen Gewerbeamt anzumelden (Gewerbe-/ Ordnungsamt). Solch Anmeldungen sind auch während dem Gründungsvorgang der Gesllschaft möglich. Bei der Anmeldung beim Gewerbeamt ist es erforderlich, dass mindestens einer der Vorstandsmitglieder in Begleitung unseres Mitarbeiters anwesend sein und den Pass des Geschäftsführers und den Gesellschaftsvertrag dabei haben muss. In manchen Industriebereichen können Lizenzen zum Geschäftsbetrieb notwendig werden (z.B. Immobilienmakler, Broker, Bauherren, Effektenhändler usw.).

    Eintragungsfristen der Gesellschaft: Drei Wochen nach Einzahlung des Stammkapitals.

  • Unterlagen, die für die Gesellschaftsgründung notwendig sind

    1. Personaldaten der Gesellschafter und Geschäftsführer (Familienname, Name, Datum und Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Anmeldungsort, Passnummer, wo und durch wen ausgestellt, Gültigkeitsdauer).

    2. Gesellschaftsbezeichnung (es ist erwünscht, 3-4 Optionen in der bevorzugten Reihe vorzulegen).

    3. Sitz der Gesellschaft (ergänzende Dienstleistung auf Anfrage).

    4. Angaben zur Stammkapitalgröße, einzuzahlender Größe des Stammkapitals und Verteilung der Gesellschaftsanteile zwischen den Gründern.

    5. Geplante Gegenstände/Zwecke der Gesellschaft.

  • Verfahren des Erwerbs einer Gesellschaft

    1. Abschluss des Kooperationsvertrags mit dem Kunden und Bezahlung.

    2. Erhalten von allen notwendigen Unterlagen des Käufers.

    3. Vertragsabschluss über Zuweisung des Dienstsitzes (auf Anfrage).

    4. Erstellung des Geschäftsanteilsübertragungsvertrages und Abstimmung mit dem Notar der Änderungen in Dokumenten der Gesellschaft.

    5. Begleitung des Kunden zum Notar zur Unterzeichnung von Gründungsunterlagen.

    6. Einreichung von Änderungen zur Bank.

    Bei dem Gesellschaftskauf nach Wunsch des Käufers können geändert werden:

    • Firmenname;

    • Gesellschafter und Geschäftsführer ;

    • Gegenstand/Zweck der Gesellschaft;

    • Sitz der Gesellschaft und Geschäftsanschrift.

    Fristen des Kaufvorgangs einer Gesellschaft: im Laufe eines Tages.

  • Unterlagen die für den Gesellschaftsverkauf notwendig sind

    1. Personaldaten der Gesellschafter und Geschäftsführer (Familienname, Name, Datum und Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Anmeldungsort, Passnummer, wo und durch wen ausgestellt, Gültigkeitsdauer).

    2. Gesellschaftsbezeichnung, falls eine Änderung nötig ist.

    3. Neue Geschäftsanschrift oder neuer Vertragsabschluss über die Zuweisung einer Geschäftsanschrift.

    4. Information über die Gegenstände/Zwecke der Gesellschaft.

    5. Angaben über die Verteilung von Geschäftsanteilen zwischen den Gesellschaftern.

Vergleich von Vorteilen der Gründung und des Erwerbs einer GmbH

Gründung einer Gesellschaft

Bezeichnung

Kauf einer Vorratsgesellschaft

Bezahltes Stammkapital
Handelsregisternummer
Steuernummer
USt-IdNr.
Zollnummer (EORI)
Bankkonto
Die Firma kann ihre Handelstätigkeit ab dem Zeitpunkt der Unterzeichnung von Dokumenten ausführen
Volle Klarheit der Steuerabrechnung
Sitz der Gesellschaft und die Geschäftsanschrift
Schnelle Bearbeitungsfrist

Zusatzleistungen

Geschäftsanschrift

ab 85 / Monat

  • (+MwSt 19%)

Buchhaltungs-
dienste

ab 100 / Monat

  • (+MwSt 19%)

Eröffnung eines Bankkontos

300

  • (+MwSt 19%)

Virtuelles
Büro

ab 200 / Monat

  • (+MwSt 19%)

 

 

Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland

Aufenthaltsgenehmigung - ist ein Dokument, das einen ausländischen Staatsbürger berechtigt, sich in Europa innerhalb einer bestimmten Zeit aufzuhalten

Recht auf freie Fortbewegung

Aufenthaltsgenehmigung eines europäischen Landes gibt das Recht auf freie Fortbewegung durch Länder des Schengenraums.

Investor und Familienmitglieder

Eine Aufenthaltsgenehmigung kann ein Investor und dessen Familienmitglieder erhalten – der/die Ehegatte/in, Minderjährige und Personen, die sich in der Obhut des Investors befinden

365 Tage im Jahr

Aufenthaltsgenehmigung (in manchen Ländern – langfristiges Visum) berechtigt den ausländischen Staatsbürger, sich 365 Tage im Jahr in einem Land aufzuhalten

Vorteile einer Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland

Unsere fachkundigen Mitarbeiter helfen Ihnen bei der Vorbereitung aller Unterlagen

Steuer

Möglichkeit zur Erhaltung des Statuses einer steuerlich ansässigen in Deutschland

Familie

Erhaltung einer Aufenthaltsgenehmigung für Familienmitglieder (Ehegatte/in, Kinder)

Freiheit

Mögligkeit zur Fortbewegung und zum Aufenthalt in Ländern des Schengengebiets

Privatfinanzen

Möglichkeit, eigene Geldmittel auf Privatkonten bei EU-Banken zu halten

Medizin

Möglichkeit zur Erhaltung eines erheblichen Rabatts auf medizinische Betreuung als EU-Anwohner

Bildung

Möglichkeit, einen erheblichen Rabatt (bis zu 100%) auf Studium in angesehenen Bildungseinrichtungen der EU als EU-Ansässiger zu bekommen.

Visa

Erleichtertes Erlangen von Visa in den USA, Kanada, Länder Lateinamerikas

Vermögensrechte

Ausfertigung der Immobilien (ein Auto, eine Yacht usw.)

Staatsangehörigkeit

Möglichkeit zur Erhaltung der deutschen Staatsangehörigkeit.

Führerschein

Möglichkeit, den deutschen Führerschein zu bekommen

Baltic Business Group GmbH

bietet Abwicklung der Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland aufgrund der Ausübung einer Handelstätigkeit an:

Gründung einer neuen Gesellschaft im Rahmen eines existierenden Geschäfts des Investors im Ausland

Gründung einer neuen Gesellschaft

Anteilerwerb einer existierenden deutschen Gesellschaft

Anteilerwerb eines existierenden Geschäfts einer deutschen Gesellschaft

Besorgen Sie sich eine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland einfach. Grundlegende Schritte

 

  • Verfahren zur Erlangung Erhaltungsvorgang einer Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland

    1. Abschluss des Kooperationsvertrags mit unserer Gesellschaft und Erhalt der Bezahlung/ Vorauszahlung;

    2. Beratungsdienste zur Gründung eines eigenen Businesses in Deutschland. Diese Dienstleistung beinhaltet auch: Wählen des Ortes/der Region für die Ausübung der Handelstätigkeit in Deutschland; Durchführung der Analyse mit Hilfe von staatlichen Behörden auf Entsprechung des Geschäfts des Einzelunternehmers, dem Regionalinteresse oder der gegenwärtigen Wirtschaftssituation Deutschlands;

    3. Beratung des Steuerspezialisten;

    4. Erhalten von allen notwendigen Unterlagen des Gründers/ Erwerbers;

    5. Beratungsdienste zur Frage der Abwicklung der Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland aufgrund von Ausführung der Handelstätigkeit;

    6. Vertragsabschluss über die Zuweisung einer Geschäftsanschrift;

    7. Abfassung von Gründungsunterlagen und Abstimmung mit dem Notar;

    8. Begleitung zum Notar für die Unterzeichnung von Gründungsunterlagen oder des Geschäftsanteilsübertragungsvertrages;

    9. Eröffnung des Gesellschaftsbankkontos, Einzahlung des Stammkapitals (bei der Gründung einer neuen Gesellschaft) oder die Einreichung von Änderungen zur Bank (bei dem Kauf einer Vorratsgesellschaft);

    10. Eintragung der Gesellschaft im Handelsregister und der Industrie- und Handelskammer Deutschlands (bei dem Kauf einer Vorratsgesellschaft ist die Eintragung bereits getätigt);

    11. Vorbereitung des Businessplans der Gesellschaft, seine vorläufige Abstimmung bei der IHK;

    12. Vorbereitung des Dokumentenpakets für die Erteilung des Nationalen Visums Kategorie «II» zur Konsulatabteilung der deutschen Botschaft im Aufenthaltsland des Investors (das Visum wird für die Dauer von drei Monaten aufgrund von Ausführung der Handelstätigkeit in Deutschland erteilt);

    13. Verfolgung und Kontrolle des Überprüfungsvorgangs des Dokumentenpakets zur Erteilung der Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland;

    14. Ankunft des Immigranten und seiner Familienangehörigen nach Deutschland und ihre Begleitung zur Antragstellung bei der Ausländerbehörde für die Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung;

    15. Bereitstellung eines optimalen Beraters für die Lösung von Aufgaben verbunden mit der Tätigkeit der gegründeten oder gekauften Gesellschaft (Buchhalter / in, Steuerberater, Anwalt).

 


Infogra_Germany_Germ
 

Zusatzleistungen:

  • Suche und Begleitung bei dem Kauf/der Miete eines Büros, einer Wohnung;
  • Hilfe bei der Unterbringung von Kindern in Vorschul- und Bildungseinrichtungen;
  • Andere Hilfe und Beistand in allen Bereichen, die mit der Integration und Adaptation des Investors und seiner Familienmitglieder in Deutschland verbunden sind.

Frist der Prüfung der Unterlagen für die Aufenthaltsgenehmigung – 3 Monate.

Die Aufenthaltsgenehmigung wird für die Dauer von 1 bis 3 Jahre mit Verlängerungsrecht ausgestellt.

Befristete Aufenthaltserlaubnis und spätere die Niederlassungserlaubnis, kann der Investor zusammen mit all seinen Familienmitgliedern, ausgenommen von den volljährigen Kindern, erhalten.

Nach Ablauf des Finanzjahres muss man den Geschäftsbericht vorlegen. Bei dem positiven Ergebnis der Unternehmenstätigkeit und bedeutenden Umsätzen der Gesellschaft, darf der Investor die Niederlassungserlaubnis in Deutschland nach 3 Jahren des Aufenthaltsgenehmigungsbesitzes beanspruchen.


Weitere Vorteile der Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung

  • Keine Deutschkenntnisse erforderlich
  • Hochschulbildung und Arbeitserfahrung sind nicht erforderlich
  • Die Möglichkeit, eine Niederlassungserlaubnis nach 3 Jahren zu erhalten
  • Selbständige Festlegung der Entlohnungshöhe
  • Arbeitstätigkeit in der eigenen Firma

Abwicklung einer Aufenthaltsgenehmigung

Abwicklungsdauer einer Aufenthaltsgenehmigung: bis zu 4 Monaten

Aufenthaltsgenehmigung wird ausgestellt für die Dauer bis zu 3 Jahren, mit Recht auf Verlängerung

Ausstellungspreis einer Aufenthaltsgenehmigung:

Investor 15 000 €
Ehepartner 7 000 €
Kinder 5 000 €

Gesamtpreis der Dienstleistungen

Der Gesamtbetrag wird individuell berechnet.

Man muss weitere Kosten für die Übersetzung und Beglaubigung von Unterlagen, Versicherung, Kurierdienste, Verwaltungsgebühren usw. berücksichtigen.

 

 

Promotion von Waren und Dienstleistungen auf dem deutschen Markt

Für die Promotion von Waren oder Dienstleistungen Ihrer Firma in Deutschland, bieten unsere Spezialisten drei Arten von Unterstützungspaketen an:

Marktanalyse Deutschland. 3 000 €
Marktanalyse + Partnersuche. 5 000 €
Marktanalyse + Partnersuche + Verhandlungsführung + Vertragsabschlüsse
+ Kontrolle der Geschäfte
ab 10 000 €

Heranziehung von Kreditversorgung in Deutschland

Unsere Spezialisten helfen Ihnen die Information über die Möglichkeiten der Kreditgewährung in Deutschland zu erhalten. Kreditgewährung ist für die Dauer bis 20 Jahren möglich. Der Prozentsatz ab 3% p.a.

Für die Informationsbeschaffung über Kreditaufnahme muss man eine Gesellschaft in Deutschland gründen und einen Businessplan zusammenstellen.

 

 

 

Heranziehung von Mitteln aus EU-Fonds

Unsere Kunden, die Gesellschaften in Deutschland gründen, können einen Anspruch auf Bereitstellung von Mitteln aus EU-Fonds erheben. Diese Mittel werden auf den Ausbau eines bestimmten Geschäfts bereitgestellt und sie unterliegen keiner Rückgabe unter Beachtung der Finanzbedingungen. Die Höhe und Bedingungen der Finanzierung hängen von der Businessrichtung ab.

Wir bieten die Grundinformationen über die Möglichkeiten der Heranziehung von Mitteln aus EU-Fonds an, sowie Dienste zur Ausfertigung von nötigen Unterlagen nach der Eintragung einer Gesellschaft.

 

 

Weitere Dienstleistungen

  • Beratungs- und Consultingleistungen in Deutschland
  • Rechtsdienstleistungen im Bereich Zivil-, Handels-, Verwaltungs- und Einwanderungsrecht
  • Gründung und Betreuung der Holdingstrukturen
  • Steuerplanung
  • Steuer- und Finanzberatungen
  • Strukturierung von Geschäften
  • Prüfung von Immobilien, Geschäftsanalyse
  • Vertretung bei der Steueradministration und anderen Behörden
  • Buchhaltungsdienste
  • Vertretung bei den Banken (inkl. Eröffnung von Konten für Nichtansässige, Geschäftskonten, Depositenverträge usw.)

Wir sind bereit all eure Fragen zu beantworten

ANTRAG STELLEN

top

Bestellen Konsultations

Name

Telefon

E-mail

Mitteilung